Elemental Yoga

Shirodhara – der Stirnölguss

Der Shirodhara ist wohl die bekannteste Anwendung des Ayurveda, finden sich oft Bilder des Stirnölgusses auf Wellnessbroschüren, Zeitschriften oder auch im Internet. Beim Shirodhara fließt ein warmer, bleistiftdicker Ölstrahl kontinuierlich über Stirn und Schläfen. Es ist eine der schönsten, feinsinnigsten und intensivsten Behandlungen im Ayurveda.

Durch diesen ununterbrochenen Ölfluss wird ein entspannender Impuls in den Gehirnzellen ausgelöst. Dadurch erhöht sich die Kohärenz der Gehirnwellen. Die linke und rechte Gehirnhälfte können so zur Balance zurückfinden. Dem Shirodhara wird eine ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgesagt. Es kann den Blutdruck sowie die Herzfrequenz positiv beeinflussen. Der Stirnölguss gilt als verjüngende und immunstimulierende Maßnahme. Unruhe und negative Gedanken fließen förmlich aus dem Kopf heraus. In einem Zustand tiefster Entspannung wächst die Stille. Man erfährt eine tiefe Ruhe, Geborgenheit und inneren Frieden.

Die Ayurvedische Literatur nennt folgende Indikationen und Kontraindikationen für den Shirodhara:

Indikationen

  • Augenprobleme (erhöhter Augeninnendruck)
  • Vata bedingter Bluthochdruck
  • Übelkeit
  • Migräne, chronische Kopfschmerzen
  • Facialisparese
  • Herzrhythmusstörungen
  • Nasen-Ohren-Erkrankungen (z.B. Tinnitus, Hörschwäche)
  • Schlafstörungen, Gedächtnisschwäche
  • Müdigkeit, Mangel an Vitalität
  • Vegetative Störungen und allgemeine Stresssymptomatik
  • und viele weitere

Kontraindikationen

  • Schwitztherapie (Sauna, Sonnenbaden und ähnliches)
  • Hypotonie oder Kreislaufschwäche
  • Während der Mensis
  • Diabetes Mellitus

Shirodhara wird als Kur empfohlen, z.B. als 3er Serie.

Als Zusatz- oder Einzelbehandlung dient sie vielen zur Schönheitspflege und Entspannung zwischendurch.

Bitte lasse Dich bei Shirodhara von einer Begleitperson abholen! Auto-/ oder Fahrrad-Fahren wird als Kontraindikation angesehen und die Behandlung kann Ihre Wirkung nicht entfalten oder sogar negativieren.

Dauer:

60 Minuten (zzgl. Nachruhezeit)

(inkl. Vor- und Nachgespräch, Massage (einfache Abhyanga) und Stirnölguss, med. Öl, Nachruhen, Duschen)

Scroll to Top